DRUCKEN

Diplom RaucherInnenberatung


Alle Gesundheitsberufe sollten jeden Patientenkontakt nutzen und nach
der 5 A-Methode RaucherInnen ansprechen, den Rauchstatus erheben und den Rauchstopp anraten. Bei Interesse seitens des Rauchers/der Raucherin soll beim Rauchstopp assistiert bzw. eine Intervention arrangiert werden. 

Zielgruppe

Alle Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, die im Patientenkontakt stehen und RaucherInnenberatung durchführen (möchten).


Für den Erhalt des Diploms "RaucherInnenberatung" müssen folgende Module absolviert werden:

  • Theoretischer Hintergrund
  • Nikotinersatztherapie
  • RaucherInnenberatung
Zuletzt aktualisiert am 07. Juni 2018