DRUCKEN

Beratung bei der Implementierung eines Gesundheitsmanagementsystems


Unter BGM versteht man das "systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen rund um die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten. Es unterscheidet sich von Einzelmaßnahmen durch die Integration in Betriebsroutinen und ein kontinuierliches Betreiben der vier Kernprozesse Diagnostik, Planung, Interventionssteuerung und Evaluation". (Bertelsmann und Hans-Böckler-Stiftung, 2004).


Zuletzt aktualisiert am 07. Juni 2018