DRUCKEN

Referenzen Mag. Claudia Krenn


zum Seitenanfang springen

Publikationen

Gröbl, K., Krenn, C. (2017). Betriebliche Wiedereingliederung (BWE) im ÖBB Konzern - Quantitativer Evaluationsbericht für das Umsetzungsjahr 2016. Wien: Institut für Gesundheitsförderung und Prävention; Evaluationsbericht (nicht öffentlich)

zum Seitenanfang springen

Projekte

Projekttitel: E-Mental Health

Funktionen im Projekt: Projektleiter

Auftraggeber: VAEB

Kurzbeschreibung:

Immer mehr Menschen nehmen medizinische Leistungen aufgrund von psychischen Erkrankungen in Anspruch. Dies stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Die internetgestützte Interventione hält ebenso Einzug ins Gesundheitswesen und wird auch gerade innerhalb der VAEB stark zum Einsatz gebracht. Sie stellt als niedrigschwellige, orts- und zeitungebundene Behandlungsstrategie eine wertvolle Ergänzung zur Versorgung dar. Ein Einsatz von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), im Kontext des Themas Psyche, stellt im Bereich der Sozialversicherung ein bisher wenig beachtetes Thema dar und somit ist die VAEB ein Pionier im Einsatz von E-Mental Health Anwendungen. In diesem Projekt werden zwei unterschiedliche E-Mental Health Maßnahmen in Umsetzung gebracht. Ein online-basiertes Gesundheitstraining in der psychischen Gesundheitsversorgung (stationär und ambulant) und ein webbasiertes Testverfahren zur Früherkennung psychischer Beanspruchung in Kombination mit konventionellen Therapieinhalten.


Projekttitel: Beratung zur Einführung der Betrieblichen Wiedereingliederung (BWE) im Betrieb

Funktion im Projekt: Projektmitarbeit

Auftraggeber: diverse VAEB-versicherte Betriebe

Kurzbeschreibung:

Prozessberatung und Schulung von Projektakteuren

  

Projekttitel: Psychische Gesundheit in der VAEB

Funktion im Projekt: Projektleitung

Auftraggeber: VAEB

Kurzbeschreibung:

Die psychische Gesundheit hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die VAEB ist ein gesundheitsorientierter Sozialversicherungsträger, der danach strebt, die Förderung der psychischen Gesundheit von Versicherten ganzheitlich zu fördern und unterschiedliche Maßnahmen zu diesem Thema anbietet.

 

Projekttitel: Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitationsangebot der VAEB

Funktion im Projekt: Projektleitung

Auftraggeber: VAEB

Kurzbeschreibung:

Es zeigt sich die Notwendigkeit neue Versorgungsangebote zu entwickeln, die eine verstärkte Ausrichtung des Rehabilitationsprozesses auf gesundheitsrelevante Faktoren des Arbeitslebens, deren frühzeitige Identifikation und das Angebot an Rehabilitationsleistungen, die gezielt auf den Lebensbereich Arbeit/Beschäftigung zugeschnitten sind. Ausgehend von diesen Erkenntnissen soll ein neues Versorgungsangebot entwickelt und evaluiert werden. Grundtenor ist immer: es soll nicht an den Erfordernissen des Arbeitsplatzes vorbeitherapiert werden, sondern das Programm auf den Arbeitsplatz abgestimmt werden. In einer Kooperation mit einer Rehabilitationsklinik soll eine spezielle 6-wöchige psychosomatische Reha mit berufsbezogenem Schwerpunkt aufgebaut werden.



Zuletzt aktualisiert am 14. November 2020