DRUCKEN

Betriebliche Alkoholsuchtprävention für BGF-BeraterInnen


Das Thema „Alkoholkonsum“ am Arbeitsplatz ist in vielen Unternehmen aktuell: Schätzungen zufolge konsumieren 5 bis 10% aller Beschäftigten in österreichischen Betrieben „riskant“ Alkohol oder sind bereits alkoholabhängig. Die Folgen sind hohe wirtschaftliche Kosten durch Fehlzeiten und Ausfälle sowie eine verminderte Arbeitsleistung von MitarbeiterInnen.

Die Betriebliche Alkoholsuchtprävention ist eine effiziente Methode der Alkoholprävention. Sie richtet sich an alle MitarbeiterInnen im Unternehmen und ist sehr gut mit der Betrieblichen Gesundheitsförderung kombinierbar. Gemeinsames Ziel ist die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten zu fördern.

Dieses eintägige Seminar möchte Synergien zwischen BGF und betrieblicher Alkoholsuchtprävention transparent machen sowie die Aufgaben und Rollen von BGF-BeraterInnen klären. Schließlich wird veranschaulicht wie primärpräventive Aspekte der Alkoholsuchtprävention in den BGF-Managementkreislauf eingebaut werden kann.

Termine 2020

13.10.2020, IfGP GmbH, Linz

 

Zuletzt aktualisiert am 26. November 2019