DRUCKEN

Ausbildungsreihe Betriebliches Gesundheitsmanagement


Die systematische Beschäftigung mit Gesundheit wird in vielen Betrieben in Form eines BGF-Projekts gestartet. Allerdings ist die Betriebliche Gesundheitsförderung nicht als einmalige zeitlich befristete Investition zu betrachten, sondern vielmehr als Einstieg in einen dauerhaft angelegten Organisationsentwicklungsprozess, der in Form eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) den Weg hin zu einer gesunden Organisation ebnet.

Ein BGM entfaltet sein ganzes Potential, wenn es sich an den übergeordneten Zielen und Strategien einer Organisation ausrichtet und als  dauerhafte Führungsaufgabe in Form eines integrativen Gesamtkonzepts alle gesundheitsbezogenen Aktivitäten beginnend von der Erhaltung über die Förderung bis zur Wiederherstellung von Gesundheit aufeinander abstimmt und als kennzahlenorientierter Verbesserungsprozess gesteuert wird.

Aufbauend auf diesem ganzheitlichen Grundverständnis besteht die Ausbildungsreihe Betriebliches Gesundheitsmanagement aus den drei Modulen:

Modul 1: Der ArbeitnehmerInnenschutz im BGM

Modul 2: Von der Betrieblichen Gesundheitsförderung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Modul 3: Die Betriebliche Wiedereingliederung in der Praxis erfolgreich umsetzen

Die drei Module können nur als Gesamtpaket gebucht werden. Ausnahmen sind in Einzelfällen möglich.

Nach dem Besuch von allen 3 Modulen erhalten die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung über die gesamte Ausbildungsreihe ausgehändigt. Wird zusätzlich eine kurze schriftliche Abschlussprüfung am Ende des dritten Moduls erfolgreich absolviert (rein auf freiwilliger Basis), so wird ein Zeugnis zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement ausgehändigt.

Termine 2022

Modul 1: 20.-21.10.2022, IfGP, Linz
Modul 2: 08.-09.11.2022, ÖGK, Linz
Modul 3: 22.-23.11.2022, IfGP, Linz (Achtung: Der ORT ist NEU!)

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!


Zuletzt aktualisiert am 08. Juli 2022