DRUCKEN

„Gemeinsam im Leben“ MultiplikatorInnen-Schulung


Freiwilliges Engagement kann sehr positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Besonders Menschen,  die nicht mehr im Arbeitsleben stehen, können von einer sinnstiftenden Tätigkeit profitieren und gleichzeitig den Risikofaktor der Isolation reduzieren.

Die vierteilige MultiplikatorInnenschulung „Gemeinsam im Leben“ motiviert interessierte und engagierte SeniorInnen für ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit von anderen einzutreten, eigene Bewältigungsstrategien zu stärken und als MultiplikatorInnen für die älteren Menschen einzutreten.

Wobei neben der Steigerung des Gesundheitswissens der Austausch und das Lernen in der Gruppe – unter anderem zum Thema Ressourcen und Ängste des Älterwerdens – im Mittelpunkt stehen. Weitere Schwerpunkte sind das Kennenlernen von Sozialversicherungsangeboten und regionalen Freiwilligenangeboten in Kooperation mit den Freiwilligenzentren,  sowie eigene Ideen und Gesundheitsprojekte (weiter) zu entwickeln.

Die TrainerInnen des IfGP begleiten diesen gesundheitsorientierten Prozess und befähigen die Menschen, selbst aktiv zu werden.


Zuletzt aktualisiert am 03. September 2020